Erlebnislesung und Schreibwerkstatt

"Lebendige Lesekult(o)ur"
Komm mit auf die Reise in ein unbekanntes Land ...

1. Kurzbeschreibung:

Szenische Autorenlesung
Unmittelbare partnerschaftliche Begegnung des Autors und der Kinder im Rahmen eines lebendigen Literaturereignisses. Sie ermöglicht ein intensives Zusammentreffen des Autors und der jungen Zuhörer. Kinder entdecken durch den persönlichen Kontakt einen ganz neuen Zugang zur Literatur und zum Lesen.

Meine Aufgabe ist es, die Ohren der Schüler zu erreichen und deren Zunge zu lösen, eine angeregte Kommunikation aufzubauen, die emotional berührt. Ich nehme die gesamte Gruppe mit auf eine Reise in spannende und zugleich lehrreiche Literatur. Leben entsteht zwischen den Buchdeckeln, wenn das „Kopfkino“ erwacht. Eine lebhafte und positive Erfahrung für Kinder, die nachhaltig das eigene Leseverhalten beeinflusst. Kindern bleibt oftmals wegen mangelnder Lesefähigkeit oder eines ansprechenden Angebots dieser Zugang verborgen. Denn Lesemotivation ist die schier unerschöpfliche Energiequelle des Lebens!

Erzähl- und Schreibwerkstatt
"Komm mit auf die Reise in ein unbekanntes Land…"

Lerne das 'Handwerkszeug' eines Autors kennen. Schritt für Schritt vom Gedanken zum geschriebenen Wort. Auf den Spuren eigener Ideen an ungewöhnlichen Orten und Indizien. Die Entfaltung eines jeden Kindes auf die eigene Art und Weise steht im Vordergrund. Ob Krimi, Freundschaftsgeschichte, Schülerzeitung, Dialog oder sachlicher Bericht, es ist alles möglich. Die Kinder erlernen auf diesem Wege ebenfalls ihr Werk zu präsentieren und stärken ihr Selbstbewusstsein.

Lesen und Schreiben liegen eng beieinander. Oft ist im Anschluss eine verstärkte Nutzung der Schulbücherei festzustellen. Die Lesemotivation wird somit dauerhaft gefestigt, denn Autorenbegegnungen holen eigene Literatur anders in die Schule. Die Schreibunlust lässt nach ...

Veranstaltungsorte:
Schule: Turnhalle, Aula, Schulbücherei
Museum, Bibliothek, Jugendtagsstätten, Vereinsstätten, Jugendherberge etc.

Lerninhalte:
Ein Umdenkungs- und Erweiterungsprozess bei den Kindern der heutigen Zeit ist nötig, um in ihrer oft medial bestimmten Welt, Wege zum Lesen und Schreiben und somit zum Buch zu finden. Die erfahrene Autorin bietet einen "außerschulischen" Zugang zur Literatur, der den Kindern Horizonte aus einem anderen Blickwinkel eröffnet. Lesen und Schreiben werden zur Selbstverständlichkeit. Hören, Sprechen, Wahrnehmen und Verarbeiten; Hineintauchen in die Buchwelten. Literatur wird zum persönlichen Erlebnis, fördert die Sprache des Einzelnen und den eigenen Umgang mit der Sprache.